Quinting Zementol

Die offizielle Website von Quinting Zementol

Das Internetportal von Quinting Zementol GmbH / Quinting riluFORM GmbH
Servicenavigation
Servicenavigation überspringen

Sie befinden sich hier:

  1. Startseite  // 
  2. Newsletter 2006 Archiv

Newsletter 2006 Archiv

1. Neusser Baufachtag / November 2006


Umkehrdächer aus Sperrbeton in Westfalen / Oktober 2006

Umkehrdächer aus Sperrbeton in Westfalen

Zwei zeitgleich errichtete Bauvorhaben, eine Kindertagesstätte in Senden und eine Pflege- und Serviceeinrichtung der Caritas in Münster-Coerde haben eines gemeinsam:

Die Dachkonstruktion wurde als Umkehrdach ausgeführt.

Umkehrdächer zeichnen sich dadurch aus, dass die Wärmedämmung oberhalb der Abdichtungsebene liegt. Diese Wärmedämmung besteht aus einem geschlossenzelligen Polystyrol-Hartschaum, der auch unter Wasserbelastung seine Wärmedämmeigenschaften nicht verliert.

mehr dazu ...





Eröffung QF Quartier an der Frauenkirche, Dresden / September 2006

QF Quartier an der Frauenkirche

Am 22. September 2006 wurde die Bebauung "Quartier I" am Dresdener Neumarkt eingeweiht.

Der zur Grundsteinlegung und zum Richtfest eingeschwebte Engel kam zum dritten Mal und übergab, nachdem er bisher den Grundstein und den Richtkranz übergeben hatte, jetzt den fertig gestellten Gebäudekomplex an die Dresdener Bevölkerung und die aus aller Welt kommenden Touristen.

Direkt neben der Frauenkirche entstand ein Gebäudeensemble, das "Außen" Denkmal ist und "Innen" hohen technischen Ansprüchen genügt.

Weiterführende Informationen





Partnerschaftlicher Zusammenschluss / August 2006

Partnerschaftlicher Zusammenschluss

"Die im Rheinland ansässige riluFORM GmbH und das Regionalbüro Meerbusch der Quinting Zementol GmbH finden Sie in der neu gegründeten Quinting riluFORM GmbH wieder."

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Ihnen sicherlich bereits bekannt ist, haben wir, die Firma Quinting Zementol und die Firma riluFORM uns vor kurzem partnerschaftlich zusammengeschlossen. Seit Juni 2006 treten wir zusammen am Markt unter dem Firmennamen "Quinting riluFORM GmbH" auf. Diese Zusammenführung beider Firmen bedeutet für Sie als unseren Kunden gemeinsame Erfahrungen im Bereich der Bauwerksabdichtung von mehr als einem halben Jahrhundert. Für uns bedeutet diese Zusammenführung eine enorme Verstärkung in personeller und wirtschaftlicher Sicht.

mehr dazu ...





Wohnen und Arbeiten Quartier Dalmannkai, Hamburg / Mai 2006

Wohnen und Arbeiten Quartier Dalmannkai

"Urbanes Wohnen und Leben am Wasser"
das wird den einzigartigen Flair der HafenCity bestimmen.

Im Baufeld 20 des Dalmannkais (Am Kaiserkai) entstehen auf ca. 3.150 m² Grundfläche 6 Wohngebäude, die auf einer gemeinsamen 2-geschossigen Tiefgarage gründen. Durch die Beteiligung von drei Architekturbüros entstehen differenzierte Gebäudestrukturen, die die hohen architektonischen Ansprüche der HafenCity erfüllen.

Der Baubeginn im Januar stellte hohe Anforderungen an die Planung der Abdichtungskonstruktion, da mit Überflutung der Baugrube bei entsprechend kalter Witterung mit Eisgang zu rechnen war.

mehr dazu ...





Museum Brandhorst, München / April 2006

Weiße Wanne für moderne Kunst

Nach der Weißen Wanne bei der Rekonstruktion der Alten Nationalgalerie in Berlin ist Quinting Zementol wieder an einem renommierten Museumsneubau beteiligt.

In München entsteht am Rande des Museumsviertels ein von den bekannten Architekten Sauerbruch und Hutton entworfenes Gebäude für die Sammlung Brandhorst.

Zwei bzw. drei Geschosse reicht das fast 100 m lange und bis zu 37 m breite Gebäude in das Erdreich. 3.500 m³ Beton umfasst die Weiße Wanne mit Bodenplattendicken bis zu 90 cm.

Besonderheiten sind die ca. 8 m hohen Wände des 1. und 2. Untergeschosses, die als von oben her lichtdurchflutete Ausstellungsräume geplant sind, sowie die Bauteilaktivierung der Bodenplatte. Hier werden Heizleitungen für eine "Fußbodenheizung" gleich in die Bodenplatte einbetoniert, so dass nicht nur ein entsprechender Estrich sondern die ganze Bodenplatte für eine gleichmäßige und gleich bleibende Temperierung der Ausstellungsräume sorgt.

mehr dazu ...





Wohnen in Münster, Westfalen / März 2006

Wohnen in Münster, Westfalen

Tiefgarage als Weiße Wanne und begrünte Decke im Innenhof im System Quinting Zementol

Was lange währt, wird endlich gut, so leiteten die Westfälischen Nachrichten einen Bericht über die Fertigstellung eines Wohn- und Geschäftshauses in Münster ein.

Und so ergänzt Quinting Zementol den Newsletter vom April 2004

Entworfen vom Büro Kleihues und Kleihues, Dülmen, umgesetzt vom Projektsteuerer Assmann Planen und Bauen GmbH, Dortmund und im Rohbau ausgeführt von der Bauunternehmung Lorenz GmbH, Waltrop entstand ein repräsentativer Neubau in interessanter Lage.

Hinter der attraktiven, dem gebogenen Straßenverlauf angepassten 4-geschossige Randbebauung, erschließt sich ein begrünter Innenhof mit drei Stadtvillen. Dabei passen sich die mit Torfbrandziegeln verklinkerten Gebäude gut in das Stadtbild Münsters ein.

mehr dazu ...





Wohnen am Wasser, Frankfurt/Main / Februar 2006

Wohnen am Wasser, Frankfurt/Main

In Langenfeld/Rheinland, einer Mittelstadt zwischen Köln und Düsseldorf, entstand in den Jahren 2005/2006 für die Firma Paeschke eine Wohnbebauung, bestehend aus fünf Mehrfamilienhäusern mit einer zugehörigen zweigeschossigen Tiefgarage im Erdreich.

Quinting Zementol / Quinting riluFORM übernahm an diesem Objekt die Abdichtung der zweigeschossigen Weissen Wanne sowie der nicht überbauten und begrünten Tiefgaragendecke.

mehr dazu ...





QZ Jahrestagung / Januar 2006

QZ Jahrestagung

Ein guter Start ins Neue Jahr!
Begrüßung durch Herrn Dipl.-Ing. Bernd Wagner, Geschäftsführender Gesellschafter der Quinting Zementol GmbH

mehr dazu ...





Newsletter Anmeldung / Abmeldung