Quinting Zementol

Die offizielle Website von Quinting Zementol

Das Internetportal von Quinting Zementol GmbH / Quinting riluFORM GmbH
Servicenavigation
Servicenavigation überspringen

Sie befinden sich hier:

  1. Startseite  // 
  2. Die Unternehmen //
  3. Die Betoningenieure

Die Betoningenieure

Stellvertretend für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
im Innen- und Außendienst (v.l.):
Dipl.-Ing. B. Wagner (Geschäftsf. Gesellschafter)
Dipl.-Ing. B. Wienke (Ausführung)
Kaufm. Leiter D. Buschhorn (Geschäftsf. Gesellschafter)
Dipl.-Ing. M. Lingemann (Planung, Kalkulation)


"Wie Menschen denken und leben, so bauen und wohnen sie"

Dieses Zitat des Schriftstellers und Philosophen Johann Gottfried von Herder verbinden wir bei Quinting mit dem Anspruch, den wir an Abdichtungen stellen.
Sie sollen uns Sicherheit und Schutz geben, unsere Gesundheit bewahren und die von uns geschaffenen Werte erhalten.
So ist, seitdem der Mensch die Höhlen verlassen hat und seine Häuser selber baut, die Abdichtung gleich nach der Standsicherheit das wichtigste Kriterium für die Qualität eines Hauses. Nur wenn die Abdichtung sicher und dauerhaft ist, die massive Konstruktion Schutz und Behaglichkeit bietet, ist unser grundlegender Anspruch erfüllt.

Sie, die Abdichtung, ist das entscheidende Qualitätsmerkmal für jedes Gebäude und fordert deshalb den vollen Einsatz bei Planung, Konstruktion und Ausführung.

Quinting nimmt diese Herausforderung an.


Deshalb wenden sich seit mehr als 35 Jahren Bauherren, Architekten, Konstrukteure und Bauunternehmen an die Ingenieure von Quinting. Dort erhalten Sie Unterstützung für die Planung und die Herstellung von dichten Bauwerken aus Beton:
  • für Weiße Wannen
  • nicht überbaute Decken unter Geländeoberkante, z.B. Tiefgaragendecken
  • Flachdächer über beheizten Räumen und
  • bei abdichtenden Bauwerken zum Schutz der Umwelt
Ingenieure, die mit ihren Entwicklungen zum Stand der Technik beitragen und an der Entstehung von Regelwerken mitwirken, die Regeln der Technik einhalten, Fachingenieure im bundesweiten Außendienst, Fachbauleiter in der Baustellenüberwachung, erfahrene Betontechnologen bei der Bauteilherstellung und ein engagiertes Team im Hintergrund gewährleisten die sichere Herstellung der Abdichtung aus bzw. mit Beton.

Beauftragt durch den Bauherrn bzw. Bauunternehmer wird jedes Objekt von Fachingenieuren und Fachbauleitern betreut. Die vorliegende Planung wird auf die abdichtungstechnisch relevanten Details hin überprüft, ergänzt und als Dokumentation der Haftungsübernahme und Gewährleistung freigegeben. Alternativ werden abdichtungstechnische Systempläne erstellt und der Baustelle zur Ausführung übergeben. Besonders geschulte Betontechniker überwachen die richtige Ausführung vor Ort. Der für die jeweilige Betonieraufgabe mit den Quinting Betoningenieuren abgestimmte und festgelegte Beton wird an der Baustelle kontrolliert, die vereinbarten Betonzusatzmittel zugegeben und die anschließende Betonierung mit voller Weisungsbefugnis hinsichtlich der abdichtungstechnisch relevanten Maßnahmen beaufsichtigt. Sie übernehmen auch die Ausführung der erforderlichen und vorgeschriebenen Nachverdichtung mit Oberflächenrüttlern aller aus verzögertem Beton hergestellten Bauteile. Ebenso führen sie die erforderlichen Nachbehandlungsmaßnahmen aus, die dann von der Bauunternehmung für die erforderliche Dauer unterhalten wird. Die Abdichtung sämtlicher Fugen mit genormten oder durch ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis bestätigten Fugenbändern, Fugenblechen und Dichtungsrohren oder mit gewebearmierten Kunstharzbeschichtungen gehört zum vollständigen Leistungspaket.

Quinting führt ein umfangreiches Leistungspaket aus, das die Abdichtung des Bauwerkes vollständig umfasst und übernimmt auf dieser Basis die Gewährleistung für:

die Dichtheit der mit Quinting hergestellten Bauteile

die richtige Planung und Ausführung derselben und

die Beständigkeit der Abdichtung.
Die Quinting-Technologie greift auf viele Jahrzehnte eigener Erfahrung, die Regelwerke bestehend aus dem Eurocode 2 und den zugehörigen DIN-Normen, die Richtlinie "Wasserundurchlässige Bauwerke aus Beton" des DAfStb mit deren umfangreichen Erläuterungen und die Forschungsergebnisse und Veröffentlichungen anerkannter Fachleute zurück. Quinting bringt diese in ein baustellengerechtes, objektbezogenes und verantwortbares Gesamtkonzept, für das die Gewährleistung übernommen wird.

Damit ist auch das Ziel einer jeden von Quinting betreuten Baumaßnahme definiert. Die umfangreiche Gewährleistung, die neben der dichten Konstruktion die Beständigkeit und die Wurzelfestigkeit der Abdichtung beinhaltet. Rückblickend auf viele Jahrzehnte Unternehmenserfahrung, für die auch die bekannten, angefügten Namen Riluform sprechen, ergeben sich zigtausende ausgeführte Objekte mit mehreren Quadratmetern dichter Betonbauteile und unzähligen Beratungsgesprächen Bauherren, Architekten, Ingenieuren Bauunternehmern. Dazu kommen Kontakte zu Universitäten, Fachhochschulen und Betonlaboren. Die Entwicklung eigener Patente, den Quinting-Rahmen und Dach, die Abdichtungen nach Wasserhaushaltsgesetz mit dem zugelassenen Sifcon, dem FRESCO- Dichtbetonsystem dokumentieren die Innovationsfreudigkeit von Quinting. Dazu gehört die Entwicklung von Einsatzmöglichkeiten für Carbontextilien rissbreitenbeschränkender Bewehrung auch der MehrWertKeller, der vollständigen Ersatz der rissbreitenbeschränkenden Bewehrung durch den Zusatz Kunststoff- Fasern in Beton ermöglicht. Produktentwicklungen ergänzen Spektrum um die Ablauf- und Durchdringungssysteme, Dichtungsrohre, Schalungsspannstellen u.v.a.m..